Vegan

Repression

Ich gebe zu, dass ich mich selbst mit dem Thema Repression nur sehr geringfügig auseinander gesetzt habe. Aber es reicht, um sagen zu können, dass irgendwer da oben in den Regierungen Angst hat.

Wer sagt, es sei nötig Dinge wie das Veröffentlichen von Privatadressen im Internet hart zu bestrafen, da ja Gott weiß was hätte passieren können (!!!), dem muss ich sagen, dass er es einfach nicht verstanden hat. 

Es ist nicht eine solche, fürsorgliche Angst, die zu Urteilen von bis zu 11 Jahren Haftstrafe führen. Nein! Man will die Tierrechtsszene einschüchtern und mundtot machen.

Wenn es nicht mehr ausreicht eine Bewegung zu ignorieren und zu verspotten, dann bekämpft man sie. Aber wir werden gewinnen! Zwangsläufig... denn selbst wenn wir den Kampf selbst nicht gewinnen, so werden wir doch eine Veränderung bewirken.

 

Schaut mal auf diesen verlinkten Seiten vorbei: AntiRep2008

Shac7

 

 

21.1.09 23:52, kommentieren

Ganz viel Neu...

Neus Design der  Strartseite, mein erstes komplett veganes Jahr (wie es die Andjela so schön festgestellt hat), neue Motivation, neue FH angepeilt (die wie vielte ist das jetzt)...

Was will ich hier eig grade? Hmm.. k.A. ... Ich poste einfach mal das, was die PetRa vor ein paar Tagen auf Vegs in Black geschreiben hat.

Why should I change anything?

Because you can! Stop looking at other people, stop saying "but everybody lives that way", stop shifting responsibility for what happens in this world. You think you can't change the world? Of course you can!! If you don't kill the fly in your room, it will live. If you don't steal the shirt in the shop, the shop owner won't have the damage. If you don't hit your child, it will possibly have a happier childhood. It's all up to you! Buy fair trade chocolate instead of cheap discounter chocolate and stop the exploitation. Buy soy milk instead of cow milk and avoid a cute little male calf being killed. Go vegan and stop the world from being so unfair against sentient beings.
It's as easy as this. You can change the world

 Ich würde die Farbgebung ja verändern,... wenn ich könnte...

2 Kommentare 14.1.08 22:53, kommentieren

*shocked*

Ich muss doch Werbung machen für Demos und Aktionen der Happy Vegans, deren ich mich zugehörig fühle.

 

Eine anzukündigende Aktione ist bereits morgen!!!!

Wer sich morgen in der Kölner Innenstadt herumtreibt, kann den Infostand, an dem reichlich vegane Kekse angeboten werden, gar nicht verfehlen. Ich selbst bin morgen zwar nur sehr kurz da, würde mich aber trotzdem freuen, wenn die Aktion ein Erfolg wird...

2 Kommentare 7.12.07 16:32, kommentieren